„Nur 7 % unserer Kommunikation erfolgt verbal, 93 % erfolgen nonverbal und sind somit unter dem Schleier unsichtbar. Darum verhindern die Burka und der Nikab die Kommunikation.”

„Das Tragen des Niqāb hat nichts mit Religion zu tun (das sagen selbst islamische Gelehrte), darum ist es auch nicht von der Religionsfreiheit geschützt.”

„Ein Verbot von Niqāb und Burqa bringt mehr Sicherheit...”

„Die Religionsfreiheit gilt nicht für den Niqāb; weil er gegen das Sittengesetz verstößt.”

„In Deutschland gilt das Vermummungsverbot!”

„Anfang 2015 führte Muhammad H. (19) seine vollverschleierte Frau an einer Kette durch Wuppertal“.

„Wenn Muslime sagen, Hidschab, Nikab, Burka gehören zu ihrer Religion, dann lügen sie dich an, das sind Islamisten! In Iran, Afghanistan der 1960er Jahre haben Frauen das nicht getragen!”

„Wenn Frauen im Niqāb einen Zeigefinger heben, bekunden sie damit ihre Sympathie für den „Islamischen Staat”...”