Handschuhe

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Handschuhe

Werden oft von verschleierten Frauen als Ergänzung zum Gesichtsschleier (Niqāb) getragen, meist aus sehr dünnem, dehnbarem Stoff, manchmal mit Blumenmustern o.ä. verziert.

Manchmal sind die Handschuhe recht kurz, andere reichen bis zum Ellenbogen.

Die Handschuhe sind der einzige Bestandteil islamischer Frauenkleidung, die eng am Körper anliegen und seine Konturen zeigen dürfen.

Manche Muslima ziehen es vor, ihre Hände (auch mit Handschuhen) unter ihrem Khimar zu verbergen, damit die Konturen nicht sichtbar sind.

Nach den vier traditionellen Rechtsschulen des sunnitischen Islam ist es Sunna (empfohlen), neben dem Gesicht auch die Hände zu bedecken und darüber hinaus Farḍ (Pflicht), wenn die Frau Fitna fürchtet.

Nicht jede Frau, die Niqāb trägt, trägt auch Handschuhe, obwohl die Bedeckung des Gesichts und der Hände eigentlich gleichrangig sind. 

Während der Ḥaǧǧ ist das Tragen der Handschuhe verboten.

Auf türkisch: Eldivenler. Auf arabisch: Qafasat.

Zugriffe: 472