Al-Amira

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Al-Amira

Arabische Bezeichnung für einen meist eher kurzen Khimar aus dehnbarem Stoff, der einfach über den Kopf gezogen wird und nicht weiter befestigt werden muss, da eingenähte Gummibänder das Kopftuch an Ort und Stelle halten.

Wird oft mit einem Untertuch, dem so genannten Bone, verwendet.

Manchmal sehr kurz (wird dann eher unter einem Mantel getragen), manchmal schulterbedeckend oder noch länger.

Nicht nur bei Mädchen beliebt, weil er sehr einfach zu tragen ist. Auch deutsche Frauen, die zum Islam konvertiert sind, verwenden den Al-Amira gerne, weil er ohne viel Aufwand und ohne jedes Hantieren mit Nadeln das Haupthaar sicher bedeckt und kaum verrutscht.

Inzwischen gibt es verschiedene Modelle. Manche wie z.B. der „Amira Practical" bieten die Möglichkeit, neben dem Haupthaar auch das Kinn oder sogar das Gesicht bis über die Nase zu bedecken (Niqāb).

Zugriffe: 512