Es war für mich recht überraschend herauszufinden, dass in der deutschen Wikipedia (gegründet im März 2001) erst am 16. März 2004 ein Artikel zum Thema "Burka" angelegt worden ist. Ich nahm an, das wäre recht bald nach dem Einmarsch in Afghanistan geschehen - ging es doch auch darum, die armen Frauen dort von ihren "Burkas" zu befreien und hatten seit dem Einmarsch Aufnahmen der in ihre Burkas gehüllten afghanischen Frauen die Runde gemacht.

Im Mai 2006 entstand dann der erste Eintrag zum "Niqab" in der deutschsprachigen Wikipedia.

Nachdem ich das herausgefunden hatte, wollte ich mehr in Erfahrung bringen. Ab wann finden sich Burka & Burkaverbot im (deutschsprachigen) Internet?

Suchbegriffe bei Google

Immerhin wurde der Begriff "Burka" laut Google in Deutschland im September 2016 bisher am Häufigsten gesucht (100 %). Nur einen Monat vorher wurden lediglich 15 % der Suchanfragen erzielt, im Januar 2004 sogar nur 2 %. Die wenigsten Suchanfragen kommen aus Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, die meisten aus Berlin, Hamburg und Nordrhein-Westfalen.

Der Begriff "Burka" wird im Durchschnitt achtmal so häufig gesucht wie der Begriff "Niqab". Im August erreichte der Suchbegriff "Niqab" (bei "Burka" = 100 %) 20 % ("Nikab" 7 %), der Suchbegriff "Vollverschleierung 3 % ("Vollschleier" 0 %).

Der Suchbegriff "Vollschleier" taucht zuerst im Juli 2004 auf, "Vollverschleierung" im November 2004. Ab September 2014 überholt der Suchbegriff "Vollverschleierung" den Suchbegriff "Vollschleier".

Der Suchbegriff "Burkaverbot" taucht erstmals im November 2004 auf, nach "burka verbot" suchen die Deutschen erstmals im März 2006. Ab Januar 2010 überholt die Suche nach "burka verbot" die nach "burkaverbot" - und nach "vollverschleierung verbot" sucht niemand.

Verwendung von Begriffen im Internet

Bei Google kann man die Suche auf bestimmte Zeiträume eingrenzen. Das ist hilfreich, um etwa herauszufinden, ab wann ein bestimmter Begriff im Internet auftaucht (liefert allerdings nur Ergebnisse, die heute noch im Internet verfügbar sind).

Burka (2001)

Die früheste Erwähnung einer "Burka" etwa habe ich im März 2000 ausgemacht - ein traditioneller Niqab aus Oman. Danach gibt es Erwähnungen nach dem 11.09.2001, bei denen es um den afghanischen Chadri geht, der hierzulande meist als "Burka" bezeichnet wird.

Vollverschleiert (2001)

Im November 2001 taucht erstmals der Begriff "vollverschleiert" auf ("vollverschleiert in einer hellblauen Burka").

Ganzkörperverschleierung (2001)

In einem Artikel von 1996, überarbeitet 2004, taucht erstmals der Begriff "Ganzkörperverschleierung" auf - nicht im Hinblick auf den Chadri, sondern Frauen in Algerien. Unklar ist, ob der Begriff schon in der Originalfassung von 1996 auftaucht, oder erst in der Überarbeitung von 2004 (was ich annehme).

Am 21.09.2001 ist erstmals von der "Ganzkörperverschleierung (Burqa)" die Rede.

Niqab (2005)

Der Begriff "Niqab" taucht auf deutschen Websites erstmals 2005 auf (auf einer schiitischen Website), dann ab Mai 2006 (geschrieben auch als "Nikab") auch auf Websites, die nicht von Muslimen betrieben werden (da geht es um Schülerinnen in Bonn, die nach ersten Berichten "Burka" trugen, was dann in späteren Berichten auf "Niqab" korrigiert wurde ("die so genannte Niqab, ein Gewand ähnlich der Burka").

Burkaverbot (2005)

Der erste Bericht über ein "Burkaverbot" (in Holland) erreicht das deutschsprachige Internet lt. Google im Oktober 2005.

2006 liest man dann von deutschen Forderungen nach einem Fahrverbot für Frauen, die "Burka" tragen. Im gleichen Jahr wurden erstmals zwei Bonner Schülerinnen wegen ihres Niqab vom Schulunterricht ausgeschlossen.

Es ist interessant, dass es 2006 beide Male Frauen betrifft, die mehr sein wollen - Auto fahren statt zu Hause zu sitzen oder sich chauffieren zu lassen, schulische Bildung (11. Klasse). Auf dem Kopf der Putzfrau ist der Burka kein Problem - aber wenn sie jetzt, 5 Jahre nach dem 11.9., nach mehr strebt, nach Autonomie, nach Bildung, wird es ein Problem. Wie bei den Taliban, möchte man ergänzen.

2007 beginnen neurechte Seiten wie "Politically Incorrect", das Thema "Burkaverbot" intensiv zu beackern, und Rechtspopulisten springen schnell auf den Zug auf.

Vollschleier (2006)

Im März 2006 taucht erstmals der Begriff "Vollschleier" auf. In dem Artikel lesen wir auch, "Nur in Saudi-Arabien und Iran ist die Ganzkörperverschleierung Gesetz", womit klar wird: Da geht es nicht nur um den Niqab, sondern auch um den Tschador und die Abaya.

Im April 2006 wird in einem Artikel von "Vollschleier (Burka)" die Rede, gemeint ist allerdings der Niqab (erstaunlicherweise zeigt das beigefügte Symbolbild tatsächlich einen Niqab und keinen Burka).

Vollverschleierung (2006)

Mit dem gleichen Bild und zum gleichen Sachverhalt erscheint im Mai 2006 ein Artikel, in dem von "Vollverschleierung" die Rede ist, und: "Die so genannte Niqab, ein Gewand ähnlich der Burka". Ein anderer Artikel beschreibt dies als "einen kompletten Niqab mit Gesichtsschleier", "Vollverschleierung".

Am 13.09.2010 werden in einem Focus-Artikel die Begriffe "Vollverschleierung", "total verschleiert", "verschleiert", "völlige Verschleierung", "voll verschleiert", "Schleier", "Ganzkörperverschleierung", "Vollschleier", "von oben bis unten verschleiert", "Totalverschleierung", "Ganzkörperschleier", "Burka, "Nikab" von verschiedenen Autoren synonym verwendet.

Fazit

Wer sich anschaut, wann zuerst Begriffe wie "Burka", "vollverschleiert", "Ganzkörperschleier" und "Ganzkörperverschleierung" auftauchen, stößt auf den 11.9.2001 - seit nunmehr 15 Jahren erst sind uns diese Begriffe vertraut.

Durch dieses Datum sind diese Begriffe natürlich untrennbar mit gewissen "Schrecken" verbunden - obwohl keiner der Terroristen vom 11.9. einen Burka trug.