Wenn Sie wissen wollen, wie es ist, einer Frau, die Niqāb trägt, zuzuhören, kann ich Ihnen einige YouTube-Videos empfehlen, in denen diese Frauen zu Wort kommen. Schauen Sie einfach hin, hören Sie einfach zu...

Ich gehe davon aus, dass Sie sehr genau verstehen können, was die Frauen Ihnen sagen wollen, was sie Ihnen mitteilen wollen.

Beginnen wir mit einer deutschen Muslima, die erzählt, warum ihr Niqāb so gut gefällt:

Ich finde, man kann ihr sehr gut zuhören und auch zuschauen. Ihren Niqāb empfinde ich überhaupt nicht als störend, wenn ich ihr zuschaue und zuhöre.

In diesem Video stellt uns Alexandra Habibi in englischer Sprache ihre Niqab vor:

In diesem Video erklärt die zum Islam konvertierte Deutsche Salafiya Tauhid, warum Muslime Fleisch essen dürfen, das Juden und Christen verkaufen:

Die gleiche Dame hat vor rund sechs Jahren ein Video veröffentlicht, in dem sie berichtet, wie zum Islam konvertiert ist. In diesem Video sind ihre Augen verschleiert:

In diesem Video erklärt eine Muslima, warum sie ihren Niqāb als ihre Freiheit betrachtet und darin keine Unterdrückung sieht:

In diesem Video berichtet eine Muslima namens Sofiya, warum sie heute Niqab trägt:

In diesem Video wird die Schweizer Muslima Nora Illi interviewt:

In diesem englischen Video (mit deutschen Untertiteln) sprechen verschleierte Frauen über ihren Niqab:

In diesem englischsprachigen Video spricht Ukht Tee über ihre Erlebnisse mit dem Niqab:

Ich hoffe, diese Reihe bald fortsetzen zu können.