In der Schweiz wendet sich Operation Libero in einer Petition an den Nationalrat gegen ein Burkaverbot.

Operation Libero schreibt dazu: „Der Nationalrat wird in der Sommer- oder Herbstsession über das Burkaverbot abstimmen. Diese parlamentarische Initiative ist genau wie die lancierte Volksinitiative reine Symbolpolitik.Sie wendet sich gegen eine liberale Verfassung, die Selbstbestimmung der Frau und gegen eine vielfältige Gesellschaft. Weder gibt es in der Schweiz viele Burkas, noch stellen sie ein Problem dar. Wir wehren uns gegen dieses Verbot und damit gegen den Eingriff in die persönliche Freiheit und fordern: Keine Kleidervorschriften in die Verfassung. Unterzeichne jetzt unsere Petition.”